Schreiben der Sberbank mit Übersetzung

Das Schreiben:

Zur Vollanzeige das Bild anklicken
Zur Vollanzeige das Bild anklicken

Die Übersetzung:

Sehr geehrte……….      Ihr Schreiben Nr. …….. vom 02.12.2016 wurde bearbeitet.

Wir teilen Ihnen mit, dass laut Artikel 857 des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation, Art. 26 „Bankgeheimnis“ des Föderalen Banken- und Bankwesengesetzes vom 02.12.1990 Nr.395-1 keine Auskunft per Internet, ohne entsprechende Feststellung Ihrer Identität als Kunde unserer Bank, zur Verfügung gestellt werden kann.

Des Weiteren informieren wir Sie darüber, dass jeder Art von Bankgeschäften in Bezug auf Privatkunden persönlich bei Vorlage des Personaldokumentes erfolgen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die oben angegebene Auskunft der von Ihnen bevollmächtigten Person aufgrund der notariell beglaubigten Vollmacht, wo die entsprechenden Befugnisse angegeben sind, erteilt werden kann.

Wir bitten sehr um Ihr Verständnis und hoffen auf unsere weitere Kooperation.

—–

Anochina Tatjana

Kundendienst

Sberbank